Herzlich willkommen!

Mitten im Herzen der Hansestadt Rostock, am Universitätsplatz, befindet sich der wahrscheinlich schönste Konzertsaal ganz Norddeutschlands - der Barocksaal. Er wurde 1750 erbaut. Seine beeindruckende Ausgestaltung ist überwiegend originalgetreu erhalten.

Barocksaal RostockBarocksaal Rostock

Das repräsentative Ambiente des Barocksaals wird für Festveranstaltungen, Empfänge und Konzerte genutzt. So fanden hier in den letzten Jahren Aufführungen im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und der Mecklenburger Kammersolisten, Klavierabende, kleinere Theaterinszenierungen und Lesungen sowie verschiedene Ausstellungen und Tagungen statt.

Demnächst

20.12.2018 (16:00Uhr) 1. Barocksaalklassik des Volkstheaters
Bach - nur Söhne!

Leitung: Martin Hannus

Johann Christian Bach: Ouvertüre zu Artaserse / Symphonie g-Moll
Wilhelm Friedemann Bach: Symphonie in F Dissonanzen u.a.

In Vorfreude auf das 94. Bach-Fest der Neuen Bachgesellschaft e.V. steht die Barocksaalklassik-Reihe der Spielzeit 2018/19 ganz im Zeichen des alten Leipziger Thomaskantors. Im Oktoberkonzert erklingen ausschließlich Werke seiner Söhne: Neben der Ouvertüre zur Oper Artaserse und der Symphonie g-Moll des Londoner oder Mailänder Bach Johann Christian stehen Wilhelm Friedemann Bachs Symphonie in F Dissonanzen und die Symphonie B-Dur WF 1,20 von Johann Christoph Friedrich Bach auf dem Programm. Außerdem erklingt das Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll vom Berliner oder Hamburger Carl Philipp Emanuel Bach mit Daniel Paulich, Solo-Cellist der Norddeutschen Philharmonie Rostock, als Solisten. Mit Martin Hannus am Dirigentenpult, stellt sich der neue 1. Kapellmeister des Volkstheaters dem Rostocker Konzertpublikum vor.
Veranstalter: Volkstheater Rostock
Kartenverkauf:
Volkstheater Rostock Rostock (Tel. 0381 3814710)

Startseite | Der Barocksaal | Historisches | Gastronomie | Veranstaltungen | Nutzungsbedingungen
Anfahrt/Parken | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

 

www.isuma.de